Linksunten Indymedia , Alemania, 26.07.2014

[B] Verhaftung von Bernhard Heidbreder in Venezuela

Keine Auslieferung von Bernhard Heidbreder – Countdown zur Kampagne

Unser Freund und Genosse Bernhard Heidbreder wurde Anfang Juli 2014 in Mérida/Venezuela verhaftet. Bernhard und zwei andere (Thomas und Peter) wurden seit 1995 vom BKA gesucht wegen der angeblichen Beteiligung an dem geplanten Anschlag der Gruppe “Das KOMITEE” auf die Baustelle des Abschiebeknastes in Berlin-Grünau.

Über die Umstände und Hintergründe der Verhaftung sind bisher kaum Details bekannt. Medien in Venezuela berichteten seit dem 12.7.2014 in kurzen Meldungen darüber, die deutschen Behörden haben sich noch nicht genauer geäußert, betreiben aber bereits eine Auslieferung von Bernhard nach Deutschland.

Ein Kontakt zu Bernhard konnte inzwischen hergestellt werden. Wir werden in nächster Zeit am Ball bleiben, Infos veröffentlichen und eine Kontaktadresse bekanntmachen. Wir hoffen dabei auf eure tatkräftige Unterstützung: KEINE AUSLIEFERUNG VON BERNHARD!

Freunde und Freundinnen von Bernhard Heidbreder, Berlin 26.07.2014

siehe auch:
linksunten.indymedia.org/de/node/119272
linksunten.indymedia.org/it/node/118964

linksunten.indymedia

Amerika21, Alemania, 24.07.2014

24. Jul 2014 | Deutschland | Venezuela | Politik

Deutsche Justiz will Auslieferung von Linksradikalem aus Venezuela

Von Harald Neuber
amerika21.de

Karlsruhe/Caracas. Die Generalbundesanwaltschaft wartet nach der Festnahme des radikalen Linken Bernhard Heidbreder auf dessen Auslieferung aus Venezuela. Der Sprecher der Justizbehörde in Karlsruhe, Marcus Köhler, bestätigte gegenüber amerika21.de, dass sich Heidbreder in dem südamerikanischen Land in Auslieferungshaft befindet. Auch das Bundeskriminalamt, das dem Gesuchten mit einem Zielfahnder auf der Spur gewesen war, bestätigte die Festnahme. Das BKA hatte nach Heidbreder und Gesinnungsgenossen seit längerem in Südamerika gesucht. Grund dafür seien “Ermittlungsergebnisse, die auf eine verstärkte Reisetätigkeit von Personen aus der Berliner Szene in südamerikanische Länder hinweisen”, heißt es dazu bei der Bundesbehörde. Sigue leyendo

Amerika21, Alemania, 22.07.2014

22. Jul 2014 | Deutschland | Venezuela | Menschenrechte | Politik

Venezuela nimmt gesuchten Linksradikalen aus Deutschland fest

Von Christian Kliver
amerika21.de

Caracas. Laut einem Bericht des Nachrichtenmagazins Der Spiegel ist der von deutschen Strafverfolgungsbehörden gesuchte Aktivist der radikalen Linken, Bernhard Heidbreder, in Venezuela festgesetzt worden. Zielfahnder des Bundeskriminalamts (BKA) hätten den 53-Jährigen im venezolanischen Mérida aufgespürt. Der Zugriff sei durch örtliche Spezialkräfte bereits Anfang Juli erfolgt, heiße es in deutschen Sicherheitskreisen. Heidbreder wurde in Deutschland seit 1995 mit Haftbefehl gesucht. Sigue leyendo

Neue Westfälische, Alemania, 21.07.2014

Untergetauchter Herforder in Venezuela festgenommen

1995 soll er Sprengstoffanschlag in Berlin vorbereitet haben

Herford/Merida (nw). Fast 20 Jahre hat er sich vor den Fahndern des Bundeskriminalamtes versteckt. Jetzt wurde der mutmaßliche Links-terrorist Bernhard Heidbreder in Venezuela festgenommen. Der 53-Jährige stammt aus Herford und soll mit zwei Komplizen 1995 versucht haben, ein leerstehendes Abschiebegefängnis in Berlin zu sprengen. Die Generalbundesanwaltschaft bestätigte die Festnahme gegenüber dieser Zeitung. Sigue leyendo

taz, Alemania, 20.07.2014

Mit der RAF im Andenhochland

Die anarchistische Gruppe „Das K.O.M.I.T.E.E.“ plante vor 20 Jahren einen Anschlag auf die JVA Grünau. Ein mutmaßlicher Beteiligter wurde nun gefasst.

BERLIN dpa | Fast 20 Jahre nach einem geplanten Sprengstoff-Anschlag in Berlin ist einer der mutmaßlichen Täter gefasst worden. Wie der Spiegel unter Berufung auf deutsche Sicherheitskreise meldete, spürten Zielfahnder des Bundeskriminalamts (BKA) den heute 53-jährigen Bernhard Heidbreder im venezolanischen Mérida auf. Örtliche Spezialkräfte hätten den Verdächtigen Anfang Juli festgesetzt. Sigue leyendo

Linksunten Indymedia, Alemania, 20.07.2014

Freiheit und Glück für Bernhard

Creato da: Autonome WeggefährtInnen.

Wie verschiedene Medien, darunter auch der Spiegel, heute berichten, ist unser Genosse Bernhard in Venezuela festgenommen worden. Offensichtlich war es einem Zielfahndungskommando des Bundeskriminalamtes gelungen, Bernhard im venezolanischen Mérida aufzuspüren. Die Festnahme unseres Genossen erfolgte durch eine Bullensondereinheit des “Sozialismus des 21. Jahrhunderts”.

Wir haben viele Jahre die Strassen und Versammlungen und manchmal auch den Tisch mit Bernhard geteilt. Umso froher waren wir, dass es den Bullen 1995 nach dem gescheiterten Versuch, den neuumgebauten Abschiebeknast in Berlin Grünau in die Luft zu jagen, nicht gelungen ist, Bernard und seine/unsere Freunde und Genossen Peter und Thomas hinter Knastmauern zu bringen. Sigue leyendo

El Universal, Venezuela, 14.07.2014

Capturan a germano solicitado por Interpol por terrorismo

Tenía cédula de extranjero y venezolano nacionalizado

Una comisión de la policía científica capturó en el hotel Venetur de Mérida a un ciudadano alemán solicitado por Interpol, por presuntos actos terroristas.

El detenido fue identificado como Bernhard Heidbreder, de 54 años, según la alerta enviada por las autoridades de la embajada alemana en Caracas, del 7 de abril de 2014.

Esta persona detenida supuestamente vivió durante varios años en Colombia y allí obtuvo una identidad falsa con el nombre de John Jairo Londoño Smith, mientras que en Venezuela fue nacionalizado según gaceta oficial 6.073, de fecha 10 de abril de 2010.

En el Consejo Nacional Electoral aparece como votante con la cédula de identidad 29.705791 con el mismo nombre que utilizaba en Colombia, pero además, tenía también una cédula venezolana de extranjero E-84.325215 con el nombre de John Jairo Londoño Smith.

Al ciudadano alemán, nacionalizado venezolano en 2010, se le acusa de varios casos de explosiones e incendios premeditados en apoyo a un grupo de Turquía. Fue capturado el viernes.

El Universal

El Nacional, Venezuela, 12.07.2014

Detenido en Mérida terrorista solicitado por Interpol

La Embajada de Alemania había notificado a Interpol Caracas sobre la solicitud de este hombre

sandra guerrero

Bernhard Heidbreder, ciudadano alemán de 53 años de edad, que estaba solicitado por ser sospechoso su país de haber organizado un grupo para la perpetración de actos terroristas y que tenía alerta roja por Interpol, fue detenido a las 2:00 pm del 7 de este mes, en el estacionamiento del hotel Venetur de Mérida. El fiscal 5º de esa entidad está a cargo de este caso. Sigue leyendo